Das Vermächtnis spielt in einer namenlosen, fiktiven Ortschaft irgendwo in Deutschland. Es handelt sich um eine größere Stadt, deren Kern aus einer Altstadt mit einem Schloss besteht. Darum herum liegen die neueren Wohn- und Industriegebiete.  Zudem gibt es ein Villenviertel, deren herrschaftliche Häuser einst im Grünen, umgeben von großen Gärten, standen. 

Dort liegt auch einer der Haupthandlungsorte der Erzählung.  Es die Villa von Annettes Vorfahren. Eine zwischenzeitlich ziemlich heruntergekommene Villa. Einst war es ein prachtvolles Gebäude und ist nun nur noch ein Schatten dieser prachtvollen Zeit.

Folge dem Autor auf

 


 

E-Mail an: KlausPfrommer@t-online.de