Anderswelt

Die Anderswelt wurde einst künstlich vom Volk der Andravóianer erschaffen. Er soll den Menschen den Glauben an ein Leben nach dem Tod erhalten und ihnen gleichzeitig ein Paradies sein. Sie ist gleichzeitig auch ein Bindeglied zwischen Andravón und der Erde.

In dem Buch  Das Vermächtnis  wird diese Welt nicht namentlich erwähnt. Jedoch begibt sich Annette mit ihrem Großvater auf eine Reise dorthin.

Sie sieht nochmals ihre Mutter und deren beste Freundin, bei der sie einen Großteil ihrer Kindheit verbrachte.

Doch wie so vieles wird auch diese Welt vom Bösen bedroht. Doch das ist eine Geschichte, die eines Tages vielleicht ihre Geheimnisse lüftet.

Mehr über die Anderswelt wird an dieser Stelle noch nicht verraten.

Folge dem Autor auf

 

Google+

 

E-Mail an: KlausPfrommer@t-online.de