Andravón

Andravón ist ein erdähnlicher Planet in einer entfernten Galaxie, der, wie die Erde auch, eine Sonne umkreist.

Das geschieht jedoch in einer konstanten, waagerechten Umlaufbahn. Dabei dreht er sich starr vertikal. Die Pole liegen somit stetig auf gleichbleibender Höhe links und rechts in tiefen, weitläufigen Kratern.

Auf der, von der Sonne aus gesehenen, rechten Seite ist dieser riesige Krater von einem Bergmantel umgeben. Somit liegt das Land dahinter in absoluter Finternis.

Auf der linken Seite fehlt ein Gebirgsmassiv. Jedoch dadurch, dass das Land ebenfalls in einem Krater liegt, kommt kein Tageslicht jemals dorthin.

Es gibt eine Sauerstoffatmosphäre die Leben auf diesem Planeten ermöglicht.

Allerdings ist die Flora nicht so sehr ausgeprägt wie auf der Erde und auch die Fauna ist auf wenige Arten beschränkt.

 

Namentlich bleibt Andravón in der ersten Erzählung Das Vermächtnis unerwähnt.

 

 

 

Folge dem Autor auf

 

Google+

 

E-Mail an: KlausPfrommer@t-online.de